Gehäkelter Seelenwärmer

Bald ist wieder Westenzeit und so habe ich mir in den kühleren Tagen Sommers schon mal einen Seelenwärmer gehäkelt.

Meli (11)   Meli (9)

Meli (8)   Meli (7)

Meli (1)   Meli (3)

Meli (2)   Meli (10)

Meli (6)   Meli (5)

Das Muster ist mit verkreuzten Stäbchen gearbeitet. Diese werden in der Anleitung zwar erklärt, doch wie und wo nun rückwärts eingestochen wird wollte ich mir zu Beginn vorsichtshalber nochmal im Internet anschauen, denn es handelt sich hier nicht um die gängigen Kreuzstäbchen über die es massig Anschauungsmaterial gibt. Zu den hier benötigten verkreuzten Stäbchen ist verwunderlicher Weise auf Youtube lediglich ein Video dazu zu finden und die Urheberin erklärt es auch noch falsch. Irgendwann wurde ich auf einer spanischen Seite fündig in der ein Mann in einem Video (mit Musik unterlegt, nicht gesprochen) zeigt wie es richtig geht. Leider habe ich es nicht wieder gefunden um hier zu verlinken. Vielleicht habt ihr hier mehr Glück bei der Suche danach.

Meli (4)

Durch die dicke Wolle ging es flott voran und nun kann der Herbst kommen.

Anleitung: Crazy Patterns
Garn: Wooly Hugs Sheep Fb. 98
Maße: 45 cm hoch und 100 cm breit
Verbrauch: 500 Gramm
Häkelnadel: 7 mm

2 Kommentare

  1. Lisa
    2. Januar 2017

    Hallo,
    ich habe die Anleitung bei crazypatterns nicht gefunden.
    Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
    • Ulrike Schulz
      2. Januar 2017

      Hallo Lisa,
      ganz unten im Beitrag findest du den Link direkt zur Anleitung. Einfach drauf klicken.
      LG Ulrike

      Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.