“Eisheide” von Kathrin Hanke und Claudia Kröger

Nervenaufreibend, spannender Krimi, den ich zu lesen unbedingt empfehle!
Zwar erahnt man bereits bei der Hälfte wer der Täter ist, will aber unbedingt weiterlesen, denn die beschriebene “Aufforderung zum makaberen Spiel” hat zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht begonnen…
Laut Klappentext ist es bereits der 3. Fall für Kommissarin Katharina von Hagemann, jedoch habe ich die Vorgänger nicht gelesen. “Eisheide” ist mein erstes Buch dieser Serie und es hat nicht gestört erst hier zu beginnen, man kommt sofort in der Geschichte an.
Also: Zugreifen!

eisheide

Inhalt: »So, Katharina, das Spiel beginnt. Du erhältst ab sofort täglich eine Frage von mir, die das Leben deines Kollegen Benjamin Rehder betrifft. Für jede falsche Antwort werde ich Benjamin bestrafen. Wie, das überlasse ich deiner Fantasie. Es sind noch zwölf Tage bis zum Heiligen Abend …«
Mitten im Weihnachtstrubel verschwindet Hauptkommissar Benjamin Rehder spurlos. Seine Kollegin Kommissarin Katharina von Hagemann ahnt, dass er sich in großer Gefahr befindet. Da bekommt sie plötzlich anonym eine Aufforderung zu einem makabren Spiel. Zwangsläufig beginnt sie in seinem Privatleben nachzuforschen und erfährt Dinge, die sie lieber nicht gewusst hätte. Wird sie es schaffen, Rehders Leben zu retten?

Bücher stelle ich nach dem Lesen auf eBay unter meinem Verkäufernamen “liesmalschneller” ein. Ab und zu rein schauen lohnt sich!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: